Ein Wort vorab

Hallo, ich bin Marcus Kaspar, Autor des Buches »Tom Tumbler und die eisernen Monster« und ich freue mich, dass du hierher gefunden hast. Ich habe diesen Blog eingerichtet, damit du immer auf dem letzten Stand bleiben kannst, wenn es etwas neues aus Ardesia zu berichten gibt, wie weit ich mit dem neuesten Buch gerade so bin und natürlich auch, damit du mir Fragen stellen kannst. Wenn du also etwas über Tom, Ardesia oder womöglich auch über mich wissen möchtest, dann schreib fleißig Kommentare. Ich bemühe mich, alle so schnell es geht zu beantworten. 

Und jetzt: Blog ab.


zum internationalen vorlesetag

Tom Tumbler in der igs peine

Meine erste Lesung – hui, Aufregung. Zum internationalen Vorlesetag war ich zu Gast in der IGS Peine und habe dort in fünf Runden aus »Tom Tumbler und die eisernen Monster« vorgelesen.

 

Ich muss sagen, es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Vor allem natürlich dann, wenn ich gemerkt habe, dass die Kinder richtig in die Geschichte eintauchen. Nur schade, dass ich sie auf noch unbekannte Zeit vertrösten musste, als sie mich fragten, wann denn das Buch erhältlich ist. Tja, tut mir Leid, so ist das leider in der Buchbranche. Manchmal brauchen die Verlage richtig lange, bis sie einen Titel in die Buchläden bringen. 

 

Aber vielleicht kommt der zweite Teil von Tom Tumbler dann ja sogar zeitgleich heraus …

0 Kommentare

Leserunde bei Lovelybooks (Teil 6)

Fazit

Aufgrund von Spoilergefahr seht ihr hier nicht das gesamte Fazit der Teilnehmer. Nachzulesen ist es aber unter dem unten stehenden Link und natürlich auf der Amazon Bewertungsseite (hier)

mehr lesen 1 Kommentare

Leserunde bei Lovelybooks (Teil 5)

Kapitel 21-25

Schoensittich

Ich freu mich schon auf die nächsten Bände und bin gespannt was Necromar diesmal böses im Schilde führt.

mehr lesen 0 Kommentare

Leserunde bei Lovelybooks (Teil 4)

Kapitel 16-20

Schoensittich

Eine Verfilmung des Buches könnte ich mir gut vorstellen.

 

Für mich hat das Buch viel Potential und kann auch mit HP gut mithalten und vlt. hast du ja Glück das es international auch ein Erfolg wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Leserunde bei Lovelybooks (Teil 3)

Kapitel 11-15

Marpije

Ich bin schon gewohnt zu diesen Schreibstil welche sorgt in jeden Kapitel für ganz genaue Beschreibungen und für Witz, gefällt mir sehr gut.

Die Arena ist wunderbar geschrieben ich habe die drei Ebene ganz genau vor meinen Augen, na gut für die schwarze Nichts da brauche ich kein großes Vorstellungskraft :) 

mehr lesen 0 Kommentare

Leserunde bei Lovelybooks (Teil 2)

Kapitel 6-10

Marpije

(Zitat: Schoensittich schreibt: Derweil testet Necromar seine eisernen Monster die man durch den Arsch besteigt.)

Ja da haben wir schon wieder etwas zum schmunzeln. 

 

MamiAusLiebe

Es ist wirklich eine tolle Welt.

Ich fand den Felsenbär sehr gelungen und war mal wieder von deiner wahnsinns Fantasie beeindruckt…

mehr lesen 0 Kommentare

Leserunde bei lovelybooks (Teil 1)

Kapitel 1-5

Die Leserunde zu Tom Tumbler läuft und alle ungefilterten Meinungen könnt ihr online nachlesen. Hier möchte ich euch ein paar Ausgewählte zeigen. Am Ende des Artikels könnt ihr direkt zu Lovelybooks springen und dort alles lesen.

mehr lesen 0 Kommentare

das besondere interview

Auf ein Wort mit Tom, Akimo und Bee

Als Autor erschafft man ja nicht nur eine Figur auf dem Papier, sondern haucht ihr auch Leben ein. Das ist sogar extrem wichtig, damit sie Tiefe bekommt. Sonst bleibt sie flach wie das oben erwähnte Papier. Manchmal kann man sogar erleben, wie die Charaktere lebendig werden – und ich meine hier lebendig im Sinne von lebendig. 

Deshalb habe ich die Helden meines Buches für ein kleines Interview zusammengerufen, um sie einmal direkt zu Worte kommen zu lassen. Viel Spaß mit diesem Interview, das ich mit Tom, Akimo und Bee geführt habe.

mehr lesen 1 Kommentare

Tom Tumbler 2

Die Arbeit am neuen Buch hat begonnen

Wer rastet, der rostet, so ein altes Sprichwort. Keine Ahnung, ob das stimmt, aber um auf Nummer sicher zu gehen werde ich mich in die Arbeit zum zweiten Band der Tom Tumbler Reihe stürzen.

mehr lesen 3 Kommentare

Neues Cover gefällig?

Groß und rot

Einige meiner Leser fanden es irritierend, dass eine Abbildung von Tom auf dem Buchcover zu sehen ist. Andere fanden, dass es ruhig etwas plakativer und einen Hauch erwachsener aussehen könnte. Wer also bin ich, dass ich nicht auf die Wünsche meiner Leser höre?

 

Ich präsentiere euch also das neue Cover. Jetzt bin ich auf eure Meinungen gespannt. Besser oder schlechter?

0 Kommentare

474 gedruckte seiten

Frisch aus der Druckerei

Ein gutes Gefühl, das eigene Buch in den Händen zu halten. Gerade ist mein so genanntes Bookproof gekommen, zu dem ich mein Okay geben muss, dass es so gedruckt werden darf. Und ich sag euch: Sieht gut aus :)

mehr lesen 0 Kommentare

Wie findet ihr den neuen buchtrailer?

film ab

mehr lesen 0 Kommentare

Steampunk in Video games

Lasst die spiele beginnen

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist Ardesia vom Steampunk inspiriert. Plus etwas Magie, plus ein paar Fabelwesen, plus… eigentlich plus ziemlich viel. 

mehr lesen 0 Kommentare

Testleser gesucht

Wo sind die neugierigen Leseratten?

Ich habe einem meiner besten Freunde das erste Kapitel zum Testlesen gegeben und er hat mir sehr hilfreiches Feedback geschickt. An einigen Baustellen muss ich noch arbeiten, das passiert jetzt in den nächsten Tagen und Wochen. Natürlich ist mein Kumpel in meinem Alter, also nicht unbedingt derjenige, der das fertige Buch später lesen wird (obwohl… man kann ja nie wissen). ABER er hat es seinem Sohn und zwei seiner Freunde gegeben, alle zwischen 9 und 12 Jahre alt. Hier seht ihr einen Screenshot von der Email, die er mir geschickt hat :))

mehr lesen 1 Kommentare

Das erste Buch ist immer das schwerste

Fertig

Geschafft! Gestern habe ich den ersten Tom Tumbler Roman beendet. Alles in allem habe ich für diese erste Fassung ein gutes halbes Jahr benötigt, wobei ich natürlich nicht rund um die Uhr geschrieben habe. Die letzten Wochen war ich intensiver dabei, wahrscheinlich weil ich gemerkt habe, dass sich der Showdown nähert – vielleicht war ich aber auch nur neugierig, weil mir selbst nicht klar war, wie es ausgehen wird. 

mehr lesen 1 Kommentare

Es wird ernst, mein erster Blog

Muss das denn sein?

Ja, das habe ich mich auch gefragt. Erst wird monatelang an einem Buch geschrieben, und jetzt soll auch noch ein Blog her? Die Welt besteht nur noch aus kleinen, schwarzen Tasten mit weißen Buchstaben, also warum?

mehr lesen 0 Kommentare