Das erste Buch ist immer das schwerste

Fertig

Geschafft! Gestern habe ich den ersten Tom Tumbler Roman beendet. Alles in allem habe ich für diese erste Fassung ein gutes halbes Jahr benötigt, wobei ich natürlich nicht rund um die Uhr geschrieben habe. Die letzten Wochen war ich intensiver dabei, wahrscheinlich weil ich gemerkt habe, dass sich der Showdown nähert – vielleicht war ich aber auch nur neugierig, weil mir selbst nicht klar war, wie es ausgehen wird. 

Romancharaktere entwickeln ja immer ein Eigenleben und das ursprüngliche Ende wollte auf einmal nicht mehr passen. Tom hat mir aber gezeigt, wo es lang geht. Macht euch auf jeden Fall auf die eine oder andere Überraschung gespannt ;)

Ein kleines bisschen müsst ihr euch aber trotzdem noch gedulden, denn nun geht es an die Überarbeitung der ersten Romanfassung. Aber keine Sorge: das wird kein weiteres halbes Jahr benötigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Scififan (Samstag, 20 Februar 2016 16:12)

    Bin gespannt